Kandidat*innen für die Ortschaftsräte

Wir sind direkt für Sie vor Ort in Höfingen und Gebersheim.

Ihre Kandidat*innen sind ….

….für den Ortschaftsrat Höfingen:

 

Katharina Staiger
(56) Dipl – Geografin, eine Tochter, Ortschaftsrätin, 2. stellv. Ortsvorsteherin

In meinem Geburts- und Heimatort werde ich mich für eine Ortsentwicklung und Investitionen in die Infrastruktur engagieren, die auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ausgerichtet sind.

 

Thomas Schütz
(56) Dipl.Ing., verheiratet, 3 erwachsene Kinder, Ortschaftsrat

Seit 2000 wohne ich in Höfingen und fühle mich hier wohl. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Höfingen und ganz Leonberg ein Ort zum Wohlfühlen für alle wird. Dazu gehören für mich Verkehrsberuhigung, gute Einkaufsmöglichkeiten mit lokalen Lebensmitteln und Unterstützung des Vereins- und Kulturlebens. Neben dem ÖPNV muss das Fahrrad als Verkehrsmittel gefördert werden.

 

Sabine Gaißert
(61 Dipl. Ing. (BA), verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Ich wohne seit 1982 in Höfingen und schätze die Nähe von Wald, Wiesen und Feldern neben der Nähe zu Stadt und Kultur. Ich möchte mich dafür einsetzen, die Erreichbarkeit des Bahnhofs durch Kleinbusse wesentlich zu verbessern und die Infrastruktur für alle nutzbar zu machen, egal ob man mit Kinderwagen, Fahrrad, Rollator oder Rollstuhl unterwegs ist. Aufzüge an beiden Bahnsteigen, verbunden durch eine Fußgängerbrücke bis zur Tilgshausenstraße mit Fahrradgaragen wären meine Wunschvorstellung.

 

Prof. Ronald Ziegler M. Sc
(69) Dipl-Informatiker

Seit 1982 ist Höfingen meine Heimat. Als erster Grüner war ich bereits mehrfach im Ortschaftsrat. Ein Anliegen, das ich intensiv bearbeite, ist der Bürgerbus durch den Ort und eine Verkehrsanbindung über Gebersheim zum Krankenhaus. Als Mensch mit christlichen Werten arbeite ich ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen mit und setze mich gegen die Lebensmittelverschwendung ein.

 

Sibylle De Mott
(46) Tierärztin, verheiratet

Ich wohne seit 2008 hier, bin aber durch Vater und Großmutter schon seit meiner Kindheit mit Höfingen und Leonberg verbunden. Als Tierärztin liegen mir vor allem die Bereiche Tier-, Natur- und Umweltschutz am Herzen. Ich möchte mich außerdem für ein verkehrsberuhigtes und familienfreundliches Höfingen einsetzen, in dem alle Altersgruppen, Nationalitäten und Menschen mit Behinderung integriert werden.

 

Joachim Schütz
(71) Realschullehrer i.R.

In Höfingen geboren, verheiratet, zwei Kinder, zwei Enkel. Gründungsmitglied der GRÜNEN, Landtagsabgeordneter von 1984 bis 1988 und Ortschaftsrat von 1989 bis 1999. Meine politische Erfahrung will ich für das Wohl aller Höfinger einsetzen.

 

Martina Eitner
(55) Industriekauffrau, verheiratet, 2 Kinder

Ich lebe seit 29 Jahren gerne in Höfingen. Mir sind ein gutes Miteinander aller Altersgruppen, sowie die Förderung des Vereins- und Kulturlebens wichtig. Um Höfingen liebens- und lebenswerter zu gestalten, möchte ich mich für einen achtsamen Umgang mit der Natur, verkehrsberuhigende Maßnahmen, Fahrradwege, sowie Orte, die zum Verweilen einladen, einsetzen.

 

Josef Kleckner
(66), Dr.-Ing., verheiratet, 2 Kinder

In Höfingen wohnen ich seit 1996 und genauso lange träume ich von einem schönen Ortskern mit keinem oder deutlich weniger Durchgangsverkehr. Ich würde mich dafür einsetzen, dass auch in Höfingen ein attraktiver und verkehrsberuhigter Ortskern entsteht, der das Einkaufen entspannter macht, zum Verweilen einlädt, zum beliebten Treffpunkt für Jung und Alt wird, damit die Höfinger mehr Lebensqualität gewinnen.

 

Katja Weege
(54) Werbekauffrau, 2 Kinder

Zur Zeit arbeite ich in einer Kita, in der Betreuung von 3- bis 6-jährigen Kindern und möchte mich für gleiche Bildungschancen aller Kinder einsetzen. Ein weiteres Thema, das mir sehr am Herzen liegt ist die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes, Anbindung der S-Bahn Haltestelle Höfingen an die Ortsmitte und ein preiswertes Stadtticket.

 

Till Eichinger
(31), Bachelor of Engineering, IT-Entwickler, verheiratet

Ich möchte mich für ein verkehrsberuhigtes und familienfreundliches Höfingen einsetzen. Insbesondere liegt mir bezahlbarer und auch an Feiertagen und abends verfügbarer ÖPNV am Herzen.

 

Karin Timmer
(60), Bankfachwirtin, verheiratet

Seit 2002 wohne ich in Leonberg und seit 2007 in Höfingen. Wichtig sind mir eine intakte und nachhaltige Ärzteversorgung, eine gute öffentliche Verkehrsanbindungen, ein umfangreiches kulturelles Angebot und der Erhalt und die Förderung der Vereine. Ich werde mich für ein lebendiges, lebens- und liebenswertes Höfingen einsetzen.

 

Michaèl Meyerhoff
(55), Landwirt mit  Bioladen

Ich wohne seit 2011 in Höfingen. Meine Themen sind lokale Mobilität und Integration ausländischer Mitbürger.

 

 

 

….für den Ortschaftsrat Gebersheim:

Thorsten Schäfer
(41), Elektroinstallateur

Ich kandidiere für den Ortschaftsrat Gebersheim, weil ich die dörfliche Struktur aktiv mitgestalten will. Außerdem möchte ich klimafreundliche Maßnahmen in Stadt-/Verkehrsplanung für mehr Lebensqualität, auch für nachfolgende Generationen, in meinem Heimatort umsetzen.