Radtour de Ville mit der OB-Kandidatin Inge Horn

Am 11. August hat der Ortsverband der Grünen und die Grüne Fraktion zu einer Radtour de Ville eingeladen. Trotz Regens haben wir gemeinsam mit der OB – Kandidatin Inge Horn einige Orte in Leonberg besichtigt, wo sich auch für den Radverkehr in nächster Zeit einiges ändert oder sich einiges ändern müsste.

Zunächst ging es in die Neue Stadtmitte. Hier laufen derzeit die Planungen für die Umgestaltung der Römerstraße ab der Volksbank, wo es bereits verschiedene Vorschläge gibt. Auch wurde die problematische Situation der gemeinsamen Flächen für Fußgänger und Radfahrer auf den bereits umgestalteten Bereichen thematisiert. Lösungen wie z.B. Radfahrstreifen auf der Straße müssen hier so schnell wie möglich angegangen werden.

Weiter ging es zum Bahnhof, der unterstützt durch ein Förderprogramm, zum Regionalen Mobilitätspunkt ausgebaut wird. Geplant ist hier u.a. die Neuorganisation der Informationen für den Nahverkehr, die Förderung der regionalen Vernetzung, Pedelec-Verleih, u.a. Diskutiert wurden von den Teilnehmer*innen auch die Stellplätze für Carsharing-Fahrzeuge sowie Ladestationen für E-Fahrzeuge im Parkhaus.

Bei einem gemeinsamen Ausklang am Marktplatz erläuterte Inge Horn ihre Pläne für Leonberg und es konnten Fragen gestellt werden. Themen waren hierbei u.a. die Kernziele für Leonberg, die städtischen Finanzen, die Sanierung des Leobades, der Verkehr und vieles mehr.


Lesen Sie mehr über weitere Veranstaltungen der OB-Kandidatin im Wahl-Tagebuch von Inge Horn.

Verwandte Artikel